Mostindien Thurgau

Im Thurgau wachsen die meisten Äpfelbäume der Schweiz. Ich hatte an einer Veranstaltung von Bodensee Tourismus teilgenommen. Da ging es mit dem Apfelexpress zur Mosterei Möhl. Wir hatten interessante Führung und bald sollte ein neues Museum aufgehen. Somit ist Zeit für einen Besuch und für die Ausarbeitung eines Reiseprogramms, wobei ich hier meine Fantasie spielen lasse.

Ich wünsche mir aus dem Thurgau Reisevorschläge, Bilder und vielleicht mache ich mich auf dem Weg.

Eine Reise skizziere ich wie folgt:

Besuch vom Rheinfall Schaffhausen, einer imposanten Tourismusattraktion

Weiter, vielleicht mit dem Schiff geht es zur typischen Kleinstadt Diessenhofen, dort ein schönes Hotel und die Stadt am nächsten morgen kennenlernen

Mit dem Zug nach Kreuzlingen und wir spazieren am Bodensee nach Gottlieben. Dort probieren wir die Gottlieber Hüppen und erfahren allerhand interessantes zur Geschichte

Wir erreichen Arbon, dort übernachten wir und vielleicht gibt es noch den Apfelexpress zur Mosterei Möhl. Sicher ist das Museum sehenswert, auf dem Weg dorthin immer wieder Apfelbäume

Zurück nach Arbon, von dort am nächsten Tag nach St. Gallen zur weltberühmten Klosterkirche

Gerne freue ich mich auf Anregungen und Links

Thurgau Tourismus
Friedrichshafnerstrasse 55a
CH-8590 Romanshorn

+41 71 531 01 31
info@thurgau-bodensee.ch
thurgau-bodensee.ch